Ebba Tate Staatlich anerkannte Reiseführerin in Israel
Ebba Tate Staatlich anerkannte Reiseführerin in Israel

Über mich

Ich bin gebürtige Schleswig-Holsteinerin und lebe seit 1978 in Israel.

Hierher geführt hat mich die Liebe. Mein Mann ist Israeli, kennengelernt haben wir uns während meines 5-jährigen Aufenthalts in England. Nach der Heirat zogen wir nach Israel und gründeten hier unsere Familie. Unsere drei Söhne sind mittlerweile erwachsen, und ich habe auch schon drei Enkelkinder.

 

In Israel erwarb ich auch meine Bildung, vom Abitur bis zum BA in Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft an der Bar-Ilan Universität. Über zwei Jahrzehnte hinweg war ich im Exportbereich von zwei von Israels führenden Industriezweigen tätig: der Zitrusindustrie und der Hi-Tech Industrie. Nebenbei arbeite ich auch als Staatlich Geprüfte Übersetzerin für Deutsch, Hebräisch und Englisch.

 

Israel ist seit Langem zu meiner neuen Heimat geworden, ein Land, das ich mit keinem anderen tauschen würde. Die Menschen in Israel sind sehr offen, aufgeschlossen und hilfsbereit. Man fühlt sich hier somit sehr schnell wie zu Hause.

 

Natürlich sind die Landschaften und die Geschichte dieses Landes nicht weniger faszinierend als seine Menschen. Ausflüge und Wanderungen in Israel waren schon immer eine Leidenschaft, die ich nun zum Beruf gemacht habe. Nach einem 2-jährigen Kurs habe ich 2014 die staatliche Ausbildung zum Reiseleiter absolviert. Im selben Jahr begann ich mein Studium zum Master im Fach Israel-Studien und Archäologie an der Bar-Ilan Universität in Ramat Gan. Der Mastergrad wurde mir im Juni 2019 verliehen.

 

Anfang 2017 absolvierte ich außerdem einen Museumsführer-Kursus im Yad-Vashem Holocaust Museum in Jerusalem.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ebba Tate, E-Mail: info@israel-privat.de, Mobil: +972-54-3035520